Gute Unternehmen für Ihren Umzug

Großes Verzeichnis für Umzüge und Möbeltransport in Deutschland mit über 1000 Einträgen.

 

Checkliste für Ihren Umzug

Bei einem Umzug gibt es immer viele Dinge zu beachten. Damit Sie stets den Überblick behalten, haben wir hier die wichtigsten Punkte für Sie zusammengestellt. Mit den Vorbereitungen für den Umzug sollten Sie nicht zu lange warten und schon etwa 6 Wochen vorher mit den Planungen beginnen.

Vor dem Umzug:

  • rechtzeitige Kündigung von Mietverträgen
  • Veränderungen Schule/Kindergarten klären
  • Auswahl des Umzugsunternehmen
  • Umzugstermin festlegen
  • Urlaub - Sonderurlaub - beantragen
  • Stromgesellschaft informieren
  • Müssen Schönheitsreparaturen durchgeführt werden? (Termin Handwerker)
  • Sollen Einrichtungsgegenständen vom Nachmieter übernommen werden
  • Ab- und Anmeldung von Telefonen
  • Erteilen Sie einen Nachsendeauftrag für Ihre Post
  • Übergabetermin mit Vermieter vereinbaren
  • Übergabetermin mit neuem Vermieter vereinbaren
  • Machen Sie bei der Übergabe der neuen Wohnung den Vermieter auf alle Schäden im Treppenhaus und Flur aufmerksam
  • Sondergenehmigung Parkplatz (optional)
  • Umzugskartons bestellen (optional)
  • Transporthelfer und/oder Babysitter organisieren (optional)
  • Zählerstände (Strom, Wasser, Heizöl, etc.) ablesen und ggf. vom Vermieter bestätigen lassen
  • Nach Möglichkeit keine Lebensmittel mehr im Kühl- Gefrierschrank aufbewahren
  • Überlegen Sie welche Sachen in welche Räume kommen und beschriften diese entsprechend
Tag des Umzug:
  • Weisen Sie das Umzugsteam ein: Welche Gegenstände gehören wohin - weisen Sie das Team insbesondere auf empfindlichen Gegenstände hin
  • Verpflegung für die Umzugshelfer bereitstellen
  • Halten Sie eventuell genügend Geld für die Barzahlung Ihrer Helfer bereit
  • Überprüfen Sie, ob es Schäden im Treppenhaus oder sonstige Schäden gab
  • Leeren Sie Ihren Briefkasten und entfernen Sie alle Namensschilder an Ihrer Tür und dem Briefkasten
  • Am neuen Wohnort sollten sie die aktuellen Zählerstände von Strom-, Gas- und Wasser notieren
  • Deponieren Sie WC-Papier und Seife im Bad
  • Bevor es dunkel wird, sollten Sie die wichtigsten Lampen instalieren und Glühbirnen einschrauben
  • Falls es Transportschäden gab, lassen Sie sich diese von der Umzugsfirma schriftlich bestätigen
Nach dem Umzug:
  • Übergabe Ihrer alten Wohnung inklusive Wohnungsschlüssel. Fertigen Sie ein Übergabeprotokoll an.
  • Prüfen Sie ob Ihr alter Telefonanschluss abgemeldet wurde.
  • Bringen Sie Ihre neuen Namensschilder an Haustür und Briefkasten an.
  • Melden Sie sich beim neuen Einwohnermeldeamt an.
  • Nehmen Sie alle erforderlichen Ummeldungen vor
  • Teilen Sie Ihre neue Adresse Freunden und Verwandten mit
  • Melden Sie Ihren Gas, Wasser und Stromanschluss an.
  • Stellen Sie sich bei Ihren neuen Nachbarn vor - event. veranstalten Sie eine Einweihungsparty.


 Verzeichnis mit Umzugsunternehmen   -   BerlinHamburgBremenKölnDortmund

 Auswahl der Umzugsfirma

  Checkliste

 Tipps zum Umzug

Impressum

 

Checkliste für Ihren Umzug